HeyMommy!

Die App, die Playdates in Deiner Nähe möglich macht.


Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Verarbeitung (z.B. Erhebung, Speicherung oder Verwendung) Deiner personenbezogenen Daten durch die Nutzung unserer mobilen App (nachfolgend: „HeyMommy!“). Wir freuen uns über Dein Interesse an HeyMommy! und möchten, dass Du Dich bei der Nutzung unserer App wohlfühlst und Dir keine Sorgen über die Vertraulichkeit Deiner Daten machen musst. Wir fühlen uns dem Datenschutz sehr verpflichtet. Die nachfolgende Datenschutzerklärung dient der Transparenz im Umgang mit personenbezogenen Daten. Im Folgenden möchten wir Dich darüber informieren, welche Daten wir im Rahmen dieses Nutzungsverhältnisses zu welchem Zweck verarbeiten und welche Rechte Du im Bezug hierauf geltend machen kannst:

1. Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürlichen Person beziehen. Typische Beispiele sind u.a. der Name, die Anschrift, E-Mail-Adresse, Online-Kennung oder Nutzerverhalten.

2. Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten in diesem Nutzungsverhältnis ist MaMiCa GmbH, vergleiche hierzu unser Impressum. Für sämtliche Anfragen im Zusammenhang mit Deiner personenbezogenen Daten wende Dich bitte per E-Mail an privacy@heymommy.com oder an die im Impressum genannte Adresse.

3. Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

3.1 Im Rahmen der Nutzung von HeyMommy! verarbeiten wir Deine personenbezogenen Daten, (a) um die mit der App angebotenen und von Dir genutzten Dienste ordnungsgemäß und benutzerfreundlich bereitzustellen und (b) um Dir personalisierte Werbung in der App bereitzustellen.
3.2 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitungszwecke ist – soweit nachfolgend nicht Abweichendes geregelt ist – Art 6 Abs. 1 lit. b) Datenschutzgrundverordnung – DSGVO. Danach ist die Datenverarbeitung rechtmäßig, wenn die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist. Rechtsgrundlage für die Werbung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, wobei Dir ein Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO zusteht.

4. Welche Daten verarbeiten wir bei der Nutzung der App?

4.1 Beim Herunterladen der App werden die dafür notwendigen Informationen an den App Store der jeweiligen Anwendungssoftware (z.B. iOS oder Android) übertragen, also insbesondere Nutzername, E-Mail-Adresse und Kundennummer Deines Store-Accounts, Zeitpunkt des Downloads, Zahlungsinformationen und die individuelle Gerätekennziffer. Auf diese Datenerhebung haben wir jedoch keinen Einfluss und sind nicht dafür verantwortlich. Wir verarbeiten diese bereitgestellten Daten, soweit dies für das Herunterladen der App auf Dein Smartphone notwendig ist. Sie werden darüber hinaus nicht weiter gespeichert.
4.2 Bei der Nutzung der App verarbeiten wir zur Ermöglichung der Funktionen der App die folgenden weiteren personenbezogenen Daten:

4.2.1 Registrierungs-Informationen

Die Registrierung erfolgt entweder per Anmeldung mittels Single-Sign-On (z.B. Facebook oder Google+). Dadurch erhält HeyMommy! den hierfür erforderlichen Nutzernamen und ggf. weitere Informationen des Social-Media Anbieters wie z.B. der Benutzername oder das Profil-Foto. Alternativ hierzu Kannst Du Dich mittels Deiner E-Mail Adresse bei HeyMommy! anmelden. Entsprechend erhält HeyMommy! Deinen Nutzernamen, das Passwort und Deine E-Mail Adresse. Soweit Du eine Registrierung mittels Single-Sign-On-Verfahrens unter Verwendung Deines Social-Media Log Ins eines Dritten (z.B. Facebook, Google+) wünschst, hängt die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung von Deiner informierten Einwilligung ab, Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

4.2.2 Profil-Informationen

Zur Ermittlung eines Matches erstellst Du ein Nutzerprofil. Hierbei sind die folgenden Daten Pflichtangaben:
  • Benutzername;
  • Profil-Foto;
  • Alter der Mutter*;
  • Schwangerschaft* und ggf. Entbindungstermin*
  • Anzahl / Alter* / Geschlecht der Kinder;
  • Sprachen;
  • Herkunftsland;
  • Aufenthaltsort.
Daneben fragen wir zur Optimierung der Suchergebnisse noch die nachfolgenden Angaben ab. Dabei handelt es sich jeweils um optionale Angaben, die von Dir also nicht angegeben werden müssen.
  • Erziehungsstatus*;
  • Beruf*;
  • Ausbildung*;
  • Besondere Herausforderungen*;
  • Hobbies.
Die mit einem Sternchen (*) versehenen Angaben können als Suchkriterium ausgeschlossen werden.

4.2.3 Sichtbarkeit der Informationen

Einige der von Dir eigenständig angegeben Daten sind für alle Nutzer von HeyMommy! sichtbar. Dies sind namentlich das Profil-Foto, der Nutzername, Geburtsdatum, Ausbildung, Hobbys, Heimatstadt, Job, Sprache, Motto, sowie Name und das Alter der Kinder. Erst nach einem erfolgreichen „Match“ werden weitere Daten dem Match sichtbar.

4.2.4 Such-Informationen

Durch „Swipen“ (zu Deutsch: „Wischen“) nach links oder rechts entscheidest Du, welche vorgeschlagene Nutzerin auf Dich sympathisch wirkt. HeyMommy! erhebt diese Daten ebenfalls. Alternativ können auch die dafür vorgesehenen Buttons verwendet werden.

4.2.5 Gerätedaten

Bei der Nutzung von HeyMommy! erheben wir die folgenden weiteren personenbezogenen Gerätedaten:
  • Hersteller des Geräts
  • Betriebssystemversion
  • Land
  • Sprache
  • Aktuell installierte App Versionen

4.2.6 Browserdaten

Schließlich übermittelt Ihr Browser uns sog. Browserdaten. Diese umfassen:
  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

4.2.7 Cookies

Um die Benutzung unserer App attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Deinem Endgerät abgelegt werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der App-Benutzung, also nach Schließen der App, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Deinem Endgerät und ermöglichen uns Dich beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (sog. persistente Cookies). Du kannst die App so einstellen, dass Du über das Setzen von Cookies informiert wirst und einzeln über deren Annahme entscheidest oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließt. Du kannst in den App-Einstellungen zudem einstellen, dass diese Cookies beim Schließen der App automatisch gelöscht werden. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer App eingeschränkt sein.

4.2.8 Web-Tracking

Aus den nachfolgend näher genannten Gründen werten wir ferner Dein App-Nutzungsverhalten aus:

Advertising Identifier

Für Werbezwecke nutzen wir den sog. „Advertising Identifier“ (IDFA). Dieser ist eine einzigartige, jedoch nicht-personalisierte und nicht dauerhafte Identifizierungsnummer für ein bestimmtes Endgerät, der durch iOS bereitgestellt wird. Die mit diesem erhobenen Daten werden nicht mit sonstigen gerätebezogenen Informationen verknüpft. Diesen IDFA verwenden wir, um Dir personalisierte Werbung bereitzustellen und Deine Nutzung auswerten zu können. Wenn Du in den iOS-Einstellungen unter „Datenschutz“ – „Werbung“ die Option „kein Ad-Tracking“ aktivierst, können wir nur folgende Maßnahmen vornehmen: Messung Deiner Interaktion mit Bannern durch Zählung der Anzahl der Anzeigen eines Banners ohne Klick darauf („frequency capping“), Klickrate, Feststellung einzigartiger Nutzung („unique user“) sowie Sicherheitsmaßnahmen, Betrugsbekämpfung und Fehlerbeseitigung. Du kannst in den Geräteeinstellungen jederzeit den IDFA löschen („Ad-ID zurücksetzen“), dann wird ein neuer IDFA erstellt, der nicht mit den früher erhobenen Daten zusammengeführt wird. Wir weisen Dich darauf hin, dass Du eventuell nicht alle Funktionen unserer App nutzen können, wenn Du die Nutzung des IDFA beschränkst.

4.2.9 Service-Daten

Bei Service-Anfragen gleich welcher Art erhalten wir Deine Kontakt E-Mail, die Uhrzeit der Anfragen sowie deren Inhalt. Wir verwenden diese Daten, um Deine Service-Anfrage zu beantworten.

4.2.10 Standortdaten

Zu Beginn der App-Nutzung bitten wir Dich in einem Pop-Up um die Erlaubnis zur Nutzung Deines Standorts. Wenn Du dies ablehnst, nutzen wir diese Daten nicht. Eventuell kannst Du in diesem Fall nicht alle Funktionen unserer App nutzen. Du kannst die Erlaubnis später in den Einstellungen der App oder des Betriebssystems unter Einstellungen Apps Hey Mommy Berechtigungen erteilen oder widerrufen.
Wenn Du den Zugriff auf diese Daten gestattest, wird die App nur dann auf diese Daten zugreifen und sie auf unseren Server übertragen, soweit dies für die Erbringung der Funktionalität notwendig ist.

4.2.11. Dauer der Speicherung

Deine personenbezogenen Daten werden für die gesamte Dauer des Nutzungsverhältnisses gespeichert. Nach dessen Beendigung werden Deine personenbezogenen Daten nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Du nicht ausdrücklich in die weitere Nutzung Deiner Daten eingewilligt hast.

4.2.12 Deine Rechte

Du hast gegenüber HeyMommy! jederzeit das Recht auf Auskunft über die betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung. Du kannst der Datenverarbeitung überdies jederzeit widersprechen. Darüber hinaus hast Du ein Recht auf Datenübertragbarkeit. Wenn Du eine Einwilligung zur Nutzung von Daten erteilt hast, kannst Du diese jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.
Alle Auskunfts-, Berichtigungs- oder Löschungsgesuche, sowie Ansprüche auf Einschränkung der Verarbeitung und / oder auf Datenübertragung als auch Widersprüche und / oder Widerrufe kannst Du formlos geltend machen. Du kannst Dich hierzu an die unter Ziff. 2 genannten Kontakte, insbesondere den Datenschutzbeauftragten, wenden.
Wenn Du der Ansicht bist, dass die in dieser Datenschutzerklärung dargestellte Verarbeitung Deiner Daten gegen gesetzliche Vorschriften verstößt, kannst Du hiergegen, unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs, Beschwerde bei der jeweils zuständigen Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Deines Aufenthaltsorts, Deines Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, einlegen.

4.2.13 Datensicherheit

Wir unterhalten aktuelle technische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz Deiner personenbezogenen Daten vor Gefahren bei Datenübertragungen sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte. Insbesondere haben wir eine Reihe an Sicherheitsvorkehrungen (Implementierung eines Passwort-Schutzes, Verwendung des Sandbox-Verfahrens, Schutz der Datenübertragung mittels SSL, Schutz der APIs und Server im Backend) zum Schutz aller in der App gespeicherten personenbezogenen Daten getroffen und passen diese dem aktuellen Stand der Technik entsprechend jeweils an.